Profil Felix

Profil Felicitas Lotter:

Faja beim Anriechen

Mit einer wunderbaren Schäfermixhündin aufgewachsen, bin ich schon seit ich denken kann vom Hundevirus infiziert. Durchgängig lebe ich nun seit 1994 mit Hunden. Zuerst war es einer, dann kam ein Zweiter hinzu, als dann der Ersthund starb, kam wieder ein Zweithund und so hat sich das fortgesetzt. Nun lebt bereits die dritte Hundegeneration mit uns. Da ich nie einen Welpen gekauft, sondern immer „übrige“ Hunde aufgenommen habe, brachten sie so ihre Macken und Probleme mit.

Daran habe ich gearbeitet, mir, wenn nötig Hilfe geholt, gute und schlechte Hundebücher durchgeackert, mich in Foren ausgetauscht etc. Jeder meiner Hunde entfaltete seine ganz individuelle Persönlichkeit. Und jeder meiner Hunde wuchs mir auf seine ganz eigene Weise ans Herz.

Je mehr ich gelernt habe, je mehr wollte ich wissen und so kam es, dass ich mich plötzlich als Co-Trainerin wiederfand, anfing Fortbildungen zu besuchen.

mit Garry beim Trailen

 

Last not least zog ich 2014 mit dem Blog „Rudelstellungen-klargestellt“ maßgeblich und an vorderster Front gegen den unsäglichen Blödsinn der „ererbten sieben Rudelstellungen“, den eine Barbara Ertel sich ausgedacht hat, und der plötzlich ein richtiger Hype war, zu Felde. Glücklicherweise können wir es wirklich als Erfolg verbuchen, dass dieser Spuk sich in seinen kleinen Gespensterzirkel zurückgezogen hat und nicht weiter Verbreitung findet. Auch durch die Arbeit an diesem Blog, bei der wir durch namhafte Kynologen hilfreiche Unterstützung erfuhren, habe ich so einiges dazugelernt.

 

Faja findet

Mantrailing betreibe ich seit 2013 mit meinem Labrador, 2015 kam meine Mischlingshündin dazu. Mit Garry habe ich zunächst mit einem kommerziellen Hundetrainer in einer kleinen Gruppe trainiert. Danach unter Anleitung von Angelika Schweitzer, die dann auch Faja unter ihre Fittiche nahm. Angelika ist sozusagen Trailerin der ersten Stunde und war mit ihrer tauben Dalmatinerhündin „Jola“ als erste anerkannte Mantrailerin Hessens im Einsatz. Leider hat sie die Mantrailerei inzwischen an den Nagel gehängt. Ich machte also in privaten Gruppen, sowie auch unter kommerziellen Trainern, wie etwa K9 weiter. Außerdem besuchte ich Praxisseminare von Jörg Weiß, Dirk Fellechner oder Harmke Horst.

 

Hier die wohl nicht ganz vollständige Chronologie meiner Hundeaktivitäten seit 2013:

Frühjahr 2013:
Erste Anfänge Mantrailen mit Labradorrüde Garry.

Mitte 2013 bis Mitte 2015:
private Mantrailinggruppe unter der Leitung von Angelika Schweitzer.

August 2014:
der Blog www.rudelstellungen-klargestellt.de geht online.

01. und 02. Mai 2015:
Fachseminar „Gruppenleitung, Kommunikation und Persönlichkeitseinschätzung“ mit Günther Bloch.

25.09. bis 02.10.2015:
Trailseminar von K9 auf Texel.

29.09.2015:
Mit Garry Sporttrail-Prüfung nach K9-Stufe orange – B (Wohngebiet) bestanden.

03.04.2016:
Mit Garry Sporttrail-Prüfung nach K9-Stufe orange – A (Waldgebiet) bestanden.

April bis Oktober 2016:
Co-Trainerin beim PSK / OG Kinzigtal. (Welpenkurs, Junghunde, Fortgeschrittene, Spielanleitung, BH-Vorbereitung)

08.10.2016:
Begleithundeprüfung nach VDH-Richtlinien mit meinen beiden Hunden Faja (Mischling) und Grayson (Labrador) bestanden.

2017 bis 2019: ca. 5 Tagesseminare Mantrailing bei Jörg Weiß.

05.05.2018:
Mantrailing-Seminar mit Harmke Horst, Hundeschule Aschaffenburg.

16.06. 2018:
Mantrailing-Seminar mit Harmke Horst, Hundeschule Aschaffenburg.

01.bis 03. Juni 2018:
Mantrailing-Seminar mit Dirk Fellechner in Gelnhausen.

09. bis 11. November 2018:
Mantrailing-Seminar mit Dirk Fellechner in Gelnhausen.

2017 bis Mitte 2020:
ehrenamtliche Ausbilderin beim „Deutschen Retriever Club“ (DRC) BZG 3
hier war ich für´s Mantrailing zuständig, betreute Junghundegruppen und führte die Jahrgänge 2019 und 2020 erfolgreich durch die Begleithundeprüfung nach VDH.

Im Rahmen der Ausbildertätigkeit beim DRC Landesgruppe Mitte – Seminare für Ausbilder:

November 2018: Zweitägiges Theorieseminar mit Ute Heberer: „ Hundebegegnungen“.

Mai 2019: Zweitägiges Seminar „Stopp- und Rückruf“ bei Anke Lehne.

November 2019 bis Juli 2020:
Hospitation bei der Rettungshundestaffel des DRK, OV Hainburg Abt. Mantrailer.

16. Mai 2021:
Erfolgreicher Abschluss der Ausbilderausbildung Mantrailing – Trainerin bei Harmke Horst.

09. bis 11. Juli 2021:
Mantrailing-Seminar in Pforzheim bei Andreas Ebert nach Kevin Kocher  (Mantrailing-International).

05. bis 08. August 2021:
Intensivseminar bei Nina Orth: „gezielte Schwierigkeiten auf dem dem Trail“ im Südschwarzwald,  Ühlingen-Birkendorf .